By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Es geht nicht darum, wie oft behauptet wird, den unheilbar kranken, unter immensen Schmerzen leidenden Menschen zu helfen, denen natürlich geholfen werden muss und das auf menschenwürdige Art und Weise. Der Vorstoß, Beihilfe zum Selbstmord unter Ärzten zu legalisieren, ist als Teil der Wirtschaftskrise zu verstehen. Die Sparpolitik hat schon lange die Heilung des Menschen zum Kostenfaktor gemacht und dazu geführt, daß eine zynisch und erniedrigende „Gesundheitsökonomie“ entsteht, deren kaltblütige Berechnungen einem schon mal an die Hedge-Fonds-Manager erinnern, die Lebensmittelpreise in die Höhe treiben und damit Millionen von Menschen auf einem Schlag in Hungersnot und Hungerstod treiben. Diese technische Kaltblütigkeit kennen wir aber noch von früher.