By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Die Tragikomödie "Oh Boy" von Jan Ole Gerster ist der große Abräumer bei der Verleihung der Deutschen Filmpreise. Vor 1800 Gästen im Berliner Friedrichstadt-Palast gab es für Gersters Debütfilm sechs der begehrten Lola-Trophäen. Der große Favorit des Abends, die teure Literaturverfilmung "Cloud Atlas", bekam fünf Auszeichnungen.